Testament

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Sie in rechtlichen Fragen nicht beraten dürfen. Gerne empfehlen wir Ihnen Adressen von Rechtsanwälten und Notaren.

Sobald ein Testament existiert, tritt die gesetzliche Erbfolge nicht in Kraft. Das Testament ist rechtsgültig, wenn beim Verfassen einige Richtlinien berücksichtigt werden. Das Dokument muss eigenhändig und handschriftlich geschrieben sein und mit vollem Namenszug, Datums- und Ortsangabe unterschrieben werden.

Jede volljährige Person, die im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte ist, hat die Möglichkeit, ein rechtsgültiges Testament zu verfassen. Das Testament ist eine eindeutige Verfügung, die alle Unklarheiten bezüglich der Erbschaftsangelegenheiten beseitigt. In vielen Fällen können so auch eventuelle Streitigkeiten innerhalb der Familie vermieden werden. Bewahren Sie Ihr Testament an einer Stelle auf, die Ihren engsten Angehörigen vertraut ist. Sie können auch Ihre Unterlagen, gemeinsam mit Ihren Vorsorgeregelungen, in unserem Hause verwahren.

Auf der Seite des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz finden Sie weitere Informationen zum Thema Erbrecht und Testament sowie Vorlagen zum Download.

BMJV Erbrecht

© 2018
BESTATTUNGEN FRIES
Ernst-Thälmann-Str. 53
14822 Brück
Telefon: 033844 - 215
E-Mail: info@bestattungen-fries.de